Die stellvertretende Vorsitzende Christel Lenarz und Michael Martini neuer Verbandsratsvorsitzender

Neuer Verbandsratsvorsitzender des DMYV gewählt

Am 19. Juni trafen sich das Präsidium des DMYV sowie die Vertreter*innen der Landesverbände zu einer außerordentlichen Sitzung des Verbandsrates in Koblenz. Nachdem Klaus Weber sein Amt als Verbandsratsvorsitzender nach fünf Jahren niedergelegt hatte, musste ein neuer Vorsitzender oder eine neue Vorsitzende des wichtigen Gremiums im Deutschen Motoryachtverband bestimmt werden.
Die stellvertretende Vorsitzende Christel Lenarz vom Hessischen Landesverband Motorbootsport hatte zur Sitzung geladen, die sie auch leitete. Dabei wurde der Präsident des Landesverbandes Motorbootsport Baden-Württemberg, Michael Martini, aus der Versammlung als Kandidat vorgeschlagen.
Martini, der früher bereits verschiedene Ämter als Beisitzer im DMYV-Präsidium begleitete, wurde von der Versammlung mit großer Mehrheit zum neuen Verbandsratsvorsitzenden gewählt und nahm die Wahl an. Er betonte, wie sehr er sich auf die Aufgabe dieses Amtes freue.